Steile Unterführung in Hard: Ende ist absehbar

Vorarlberg / 09.02.2020 • 16:48 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Arbeiten in der steilen, benutzerunfreundlichen Fußgängerunterführung beim Bahnhof in Hard haben bereits begonnen. ajk
Die Arbeiten in der steilen, benutzerunfreundlichen Fußgängerunterführung beim Bahnhof in Hard haben bereits begonnen. ajk

Situation verbessert sich durch Baumaßnahmen beim Bahnhof Hard.

Hard Seit Jahren gibt es heftige Kritik an den steilen Rampen bei der Fußgängerunterführung zwischen Bahnhofsgelände und Falkenweg in Hard. Jetzt hat die Umgestaltung begonnen: Mit der neuen Bahnhaltestelle gibt es Rampen, die leicht zu bewältigen sind, sowie einen Liftzugang.

„Leider hat man, wenn man alleine mit einem handelsüblichen Kinderwagen unterwegs ist, keine Chance, die Unterführung am Bahnhof zu benutzen. Die Rampe ist viel zu steil, es würde also eine Handbremse am Kinderwagen auch nichts nützen. Zudem passen die Räder nicht auf die Rampe.“ Das schrieb eine Mutter bereits im März 2016 im VN-Bürgerforum. Nicht nur Mütter mit Kinderwagen, auch Radlerinnen und Radler hatten Probleme. Besonders die „Talfahrt“ bereitete Probleme, wenn man beispielsweise mit vollen Einkaufstaschen vom Ortszentrum wieder zurück ins Erlach gelangen wollte. Auch für Rollstuhlfahrer sind die steilen Rampen nicht zu bewältigen.

Ausbau begonnen

Inzwischen sind die umfangreichen Ausbaumaßnahmen der Bahnstrecke zwischen Lauterach und Lustenau voll im Gange. In Hard entsteht eine neue Haltestelle, die großzügig geplanten Rampen sind dann erheblich einfacher zu bewältigen.

Bis zur Fertigstellung samt neuer Unterführung und Liftanlage bleibt der bisherige Durchgang geöffnet, es sind lediglich ab und zu kurze Wartezeiten erforderlich. Wie die Pressestelle der ÖBB mitteilt, liegen die Ausbauarbeiten im Zeitplan. Das zweite Bahngleis zwischen Hard und der neuen Haltestelle Lauterach-West geht voraussichtlich Ende 2021 in Betrieb.

Ein Jahr später, also Ende 2022, sind die beiden Haltestellen samt völlig neu gestalteter Unterführung fertig.  AJK