Bulgarischer Führerschein war gefälscht

Vorarlberg / 13.02.2020 • 14:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Bulgarischer Führerschein war gefälscht
Für die Fälschung besonders geschützter Urkunden wurde der bislang Unbescholtene zu einer teilbedingten Geldstrafe von insgesamt 1980 Euro verurteilt. ECKERT

Trotz angeblicher Kurse und Prüfung steht 36-Jähriger nun ohne Fahrerlaubnis da.