Mit dem Bus von Feldkirch nach Salez

Vorarlberg / 13.02.2020 • 19:20 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Initiator Reinhard Braun bei der Übergabe der Petition an Landtagspräsident Albert Frick und Ruggells Vorsteherin Maria Kaiser-Eberle. VB/Zanghellini
Initiator Reinhard Braun bei der Übergabe der Petition an Landtagspräsident Albert Frick und Ruggells Vorsteherin Maria Kaiser-Eberle. VB/Zanghellini

Über 500 Unterstützer machen sich für neue Verbindung stark.

Vaduz, Feldkirch Das Fürstentum Liechtenstein und die Schweiz sind für viele Vorarlberger Arbeitnehmer ein attraktives Pflaster. Weniger attraktiv hingegen ist aus Sicht des Ruggeller Unternehmers Reinhard Braun die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln zwischen den drei Ländern. In einer am 29. September gestarteten Online-Petition fordert Braun daher eine direkte Busverbindung vom Feldkircher Bahnhof über die Industriegebiete in Ruggell und Sennwald bis zum Bahnhof Salez. Die angestrebten 501 Unterschriften wurden vor Kurzem erreicht – rund 140 davon stammen von Vorarlbergern. Gestern Vormittag wurde das Begehren nun von Initiator Braun vor dem liechtensteinischen Landtag in Vaduz an Landtagspräsident Albert Frick sowie Ruggells Vorsteherin Maria Kaiser-Eberle überreicht. Bereits bei der nächsten Sitzung des Landtags im März soll die Thematik behandelt werden, wie LT-Präsident Frick erklärte. In weiterer Folge beabsichtigt Unternehmer Braun, die Petition auch der Vorarlberger Landesregierung sowie der Stadt Feldkirch zu übergeben. VN-WIM