Ausgezeichneter Notfallsanitäter

Vorarlberg / 14.02.2020 • 21:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mario Gasser erhielt den Preis von Clemens Kaltenberger überreicht.parlament
Mario Gasser erhielt den Preis von Clemens Kaltenberger überreicht.parlament

Mario Gasser darf sich über den Camillo Award freuen.

wien, lochau Zum ersten Mal wurde heuer bundesweit der Camillo Award als sichtbares Zeichen für die Leistungen und Dienste der Sanitäterinnen und Sanitäter verliehen. Der Hauptpreis in der Kategorie „Notfallsanitäter“ ging nach Vorarlberg, und zwar an Mario Gasser. Er ist seit 2007 beim Roten Kreuz, hat mit 17 die Ausbildung zum Rettungssanitäter absolviert und wurde 2012 mit erst 22 Jahren der jüngste berufliche RK-Mitarbeiter. Als Erste-Hilfe- und Lehrsanitäter ist er in seiner Freizeit für das Bildungscenter Vorarlberg im Einsatz, auch international war Mario Gasser bereits aktiv. Zur qualitativen Verbesserung des Rettungsdienstes hat er vor allem aufgrund der Entwicklung der Projekte „Infektion Typ 3 Team Vorarlberg“, „Standardisierte Patientenübergabe“ und „Peer Team Vorarlberg“ wesentlich beigetragen.