So geht es bei der 24-Stunden-Betreuung weiter

Vorarlberg / 14.03.2020 • 07:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Helfende Hände sind derzeit vor allem in der Betreuung von älteren Menschen gefragt. Sie gehören zu der am meisten durch das Coronavirus gefährdeten Personengruppe. VN/LERCH

Mobile Hilfsdienste können vorerst weiterarbeiten.