Nach Felssturz muss die Brücke im Rappenloch abgetragen werden

Vorarlberg / 20.03.2020 • 17:07 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
In der Nacht auf Donnerstag donnerten rund 10.000 Kubikmeter Gestein unterhalb der Behelfsbrücke in die Rappenlochschlucht.<span class="copyright"> VN/Steurer</span>
In der Nacht auf Donnerstag donnerten rund 10.000 Kubikmeter Gestein unterhalb der Behelfsbrücke in die Rappenlochschlucht. VN/Steurer

Nach dem Felssturz unterhalb der Rappenlochbrücke erfolgte am Freitag erneut ein kleinerer Abbruch an dieser Stelle.