Zusammenhalt beweisen – Freiwillige helfen ihren Nachbarn

Vorarlberg / 24.03.2020 • 19:59 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Als ehemalige ehrenamtliche Rettungssanitäterin weiß ich, dass viele Menschen die zur Risikogruppe gehören, alleine zuhause leben und kein soziales Netzwerk haben oder körperlich nicht in der Lage sind, sich selbst zu helfen. Ich habe ein Auto und kann gerne Lebensmittel einkaufen, zur Apotheke gehen oder andere Besorgungen machen. Bitte bleibt zuhause und lasst euch helfen denn #vorarlberghältzusammen! Julia Strickner, 38, Dornbirn

Als ehemalige ehrenamtliche Rettungssanitäterin weiß ich, dass viele Menschen die zur Risikogruppe gehören, alleine zuhause leben und kein soziales Netzwerk haben oder körperlich nicht in der Lage sind, sich selbst zu helfen. Ich habe ein Auto und kann gerne Lebensmittel einkaufen, zur Apotheke gehen oder andere Besorgungen machen. Bitte bleibt zuhause und lasst euch helfen denn #vorarlberghältzusammen! Julia Strickner, 38, Dornbirn