Ungebremst in Richtung Baustellensommer

Vorarlberg / 07.05.2020 • 19:11 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Bludenz-Bürs Seit 20. April laufen die Bauarbeiten in Bludenz-Bürs wieder auf Hochtouren. Die Anschlussstelle wird seit März 2019 umgebaut. Kernstück des 29-Millionen-Projekts ist der große Kreisverkehr, der direkt über der Autobahn errichtet wird. Über den Frühling und Sommer werden die Autofahrer etwas ausgebremst, da nur eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung steht.

Bludenz-Bürs Seit 20. April laufen die Bauarbeiten in Bludenz-Bürs wieder auf Hochtouren. Die Anschlussstelle wird seit März 2019 umgebaut. Kernstück des 29-Millionen-Projekts ist der große Kreisverkehr, der direkt über der Autobahn errichtet wird. Über den Frühling und Sommer werden die Autofahrer etwas ausgebremst, da nur eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung steht. „Wir hoffen, dass wir die geplante Verkehrsfreigabe im November 2021 trotz der kurzen Unterbrechung halten können“, führt der Bau Management-Geschäftsführer aus.

Asfinag-Baustellen wieder in Fahrt. Verzögerungen möglich.