Corona in Vorarlberg: „Lage ist nicht besorgniserregend“

Vorarlberg / 22.05.2020 • 17:00 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
„Mit Neuinfektionen mussten wir rechnen und das werden wir auch in Zukunft müssen“, sagt Landessanitätsdirektor Wolfgang Grabher.

In Bregenz wurden zwei Schulkinder positiv getestet. Mehrheit der Österreicher würde sich impfen lassen.

Tanja Schwendinger