„Aktion scharf“ gegen manipulierte Fahrzeuge

Vorarlberg / 08.06.2020 • 22:12 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Exekutive macht bei Kontrollen ernst bei „auffrisierten“ oder technisch anderweitig veränderten Kraftfahrzeugen. Symbol: Stiplosek
Die Exekutive macht bei Kontrollen ernst bei „auffrisierten“ oder technisch anderweitig veränderten Kraftfahrzeugen. Symbol: Stiplosek

Polizei hatte bei Schwerpunktaktionen im Bezirk Dornbirn vor allem „Tuning-Sünder“ im Visier.