Fünf „e“ für eine bessere Welt

Vorarlberg / 18.08.2020 • 07:00 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Fünf „e“ für eine bessere Welt
Bernhard Kleber (links) und Rainer Siegele im Gespräch mit den VN über e5, die Vergangenheit und die Zukunft. VN/PAULITSCH

Die Hälfte aller Gemeinden sind nun bei e5. Die großen Herausforderungen sind Mobilität und der Bodenverbrauch.