Konstruktive Debatten statt Streitereien

Vorarlberg / 06.09.2020 • 19:07 Uhr / 7 Minuten Lesezeit
Als Bürgermeister würde ich alle Fragen des Umwelt- und Klimaschutzes zur Chefsache machen, aber ansonsten mehr überparteilich agieren, indem ich gute Ideen unterstützen würde, egal von welcher politischen Gruppierung sie kommen. Wir werden Bludenz nur dann weiterbringen, wenn wir nicht parteipolitisch agieren, sondern einen offenen Diskurs über zukunftsfähige Projekte führen und gemeinsam die Entwicklung von Bludenz vorantreiben. Wolfgang Maurer, Offene Liste, Grüne

Als Bürgermeister würde ich alle Fragen des Umwelt- und Klimaschutzes zur Chefsache machen, aber ansonsten mehr überparteilich agieren, indem ich gute Ideen unterstützen würde, egal von welcher politischen Gruppierung sie kommen. Wir werden Bludenz nur dann weiterbringen, wenn wir nicht parteipolitisch agieren, sondern einen offenen Diskurs über zukunftsfähige Projekte führen und gemeinsam die Entwicklung von Bludenz vorantreiben. Wolfgang Maurer, Offene Liste, Grüne

Aussichtsreichste Bürgermeisterkandidaten von Bludenz reden überparteilichem Konsens das Wort.