Everest-Bezwinger fühlte sich nie als Held

Vorarlberg / 03.10.2020 • 16:00 Uhr / 6 Minuten Lesezeit
Everest-Bezwinger fühlte sich nie als Held
Theo Fritsche vor dem Ama Dablam, dem seiner Meinung nach schönsten Berg der Welt. Im Jahr 2000 bestieg er den 6812 Meter hohen Berg im Himalaya. FRITSCHE

Extrembergsteiger Theo Fritsche nutzte seinen Ruhm, um dem Land Nepal zu helfen.