Künftig Absonderung per SMS

Vorarlberg / 05.11.2020 • 20:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Kontaktpersonen werden per SMS und E-Mail abgesondert.

Bregenz Täglich muss das Land 5000 bis 10.000 Kontaktpersonen benachrichtigen. Um die  Absonderung zu beschleunigen, wird nun auf E-Mail und SMS zurückgegriffen. Ab sofort erhalten Personen mit positivem Ergebnis eine Nachricht mit den Verhaltensregeln. Ähliches gilt auch für Personen von den Kontaktlisten, die ebenfalls online auszufüllen sind. Der Absonderungsbescheid ergeht weiterhin schriftlich, die Absonderung gelte aber mit der Information.

So sollen die Abläufe beschleunigt werden, die Kontaktverfolgung und Eindämmung funktioniere mindestens so gut wie in anderen Ländern. Man könne jedoch nur rückwirkend absondern, es liegen bestensfalls fünf Tage zwischen Infektion, Symptomentwicklung, Test und Vorliegen einer Kontaktliste.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.