Pfarre Haselstauden tritt Ökoprojekt f5 bei

Vorarlberg / 06.11.2020 • 19:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Nach der Pfarre Hatlerdorf ist auch Haselstauden eine f5-Pfarre.
Nach der Pfarre Hatlerdorf ist auch Haselstauden eine f5-Pfarre.

Dornbirn Als zweite Pfarre im Seelsorgeraum Dornbirn ist die Pfarre Haselstauden dem „Projekt f5“ beigetreten. Ähnlich wie beim e5-Programm für die Gemeinden geht es bei f5 in der Kirche um ökosoziales Handeln. Die Basis des Projektes bildet die Umweltenzyklika Laudato si‘ von Papst Franziskus. Das „f“ steht für „fair“ und umfasst damit den Kern des Projekts. Mittlerweile engagieren sich 21 Pfarren im Land. mima

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.