Aus dem Polizeibericht

Vorarlberg / 08.11.2020 • 22:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Feuerwehr Götzis war mit 20 Mann im Einsatz.  FW Götzis
Die Feuerwehr Götzis war mit 20 Mann im Einsatz.  FW Götzis

Tiefgarage unter Wasser

Bludenz Am Samstag gegen 16 Uhr wurde die Feuerwehr Bludenz zu einem Wasserrohrbruch in die Straße Beim Kreuz gerufen. Die Einsatzkräfte legten die Tiefgarage und den Keller trocken. Der Rohrbruch wurde mit Hilfe einer Installationsfirma provisorisch abgedichtet. 

 

Frontalkollision in Götzis

Götzis Ein Frontalcrash auf Höhe der Kirche St. Arbogast in Götzis hat am Freitagnachmittag zwei Verletzte gefordert.
Ein 69-jähriger Rankweiler war gegen 14.30 Uhr mit seinem Auto auf der Montfortstraße in Richtung Götzis unterwegs. Als er links in Richtung Bildungshaus abbiegen wollte, krachte es. Der Mann dürfte laut Polizei das entgegenkommende Auto einer 56-jährigen Frau aus Weiler übersehen haben. Beide Fahrer wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Hohenems eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Feuerwehr Götzis war mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Die Straße war kurzzeitig gesperrt.


Überfall auf ­Essenslieferanten

Rorschach Am Samstagabend gegen 20.30 Uhr wurde ein 49-jähriger Essenslieferant in Rorschach Opfer eines Überfalls. Die Bestellung ging laut Kantonspolizei St. Gallen über ein Onlineportal ein. Als der Mann bei der angegebenen Adresse ankam, stieß ihn ein Unbekannter zu Boden und klaute ihm die Geldtasche und das Essen. Die gestohlenen Chicken Nuggets wurden kurze Zeit später auf einer Straße in der Nähe gefunden, vom Täter fehlte zunächst jede Spur.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.