Aus den Gemeinden

Vorarlberg / 09.11.2020 • 16:25 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Hilfsangebot
in Weiler

Weiler In Zusammenarbeit mit der Pfarre, der Feuerwehr und den Weiler Vereinen hat die Gemeinde einen Hilfsdienst auf die Beine gestellt. Freiwillige organisieren für vulnerable Bevölkerungsgruppen u.a. das Einkaufen von Lebensmitteln, das Abholen von Medikamenten, Post- und Behördenwege (soweit von Dritten möglich). Wer Hilfe benötigt, kann sich unter der Nummer 05523 51100 melden.

Nikolausaktion in
Koblach abgesagt

Koblach Das Koblacher Nikolaus-Team hat sich entschieden, die Aktion im Dezember 2020 nicht durchzuführen. Aufgrund der gegebenen Umstände erschien es den Verantwortlichen nicht sinnvoll und auch unverantwortlich, Nikolaus und Krampus in die Wohnhäuser zu schicken. Das 22-köpfige Nikolausteam in Koblach bittet um Verständnis.

bugo-Café wird zur Bücheroase

Göfis Das bugo-Café in Göfis ist aufgrund der aktuellen Lage derzeit geschlossen, die Räumlichkeiten wurden daher kurzerhand in einen Buchladen umfunktioniert. Eine Riesenauswahl an Büchern aus verschiedensten Bereichen, feines Kunsthandwerk aus Natur, Garten und Werkstatt, Kulinarisches zum Verwöhnen aus Göfis sowie Faires aus dem Weltladen laden den ganzen November über während der bugo-Öffnungszeiten zum gemütlichen Schmökern und Kaufen ein.

Zwitschernder
Online-Vortrag

Frastanz In Kooperation mit BirdLife lädt die Walgau Wiesen Wunderwelt heute, 10. November, um 19 Uhr zum Vortrag „Das große Wandern – Vogelzug, Überwinterungsstrategien und die Wissenschaft dahinter“. Im Herbst brechen Millionen Vögel auf, um Richtung Süden zu ziehen. Doch warum machen sie das eigentlich? Und wohin ziehen Amsel, Mauersegler und Co? Wie überleben die Daheimgebliebenen den Winter? Johanna Kronberger gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen und erzählt spannende Geschichten rund um den jährlichen Vogelzug. Außerdem werden die wissenschaftlichen Untersuchungen zu diesem Thema vor den Vorhang geholt. Der Vortrag findet nicht wie geplant im Adalbert-Welte-Saal statt. Stattdessen wird der Vortrag online via Zoom durchgeführt. Interessierte können sich unter walgau-wunder@imwalgau.at anmelden, um den Zugangslink zu erhalten.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.