Fahrplan für Bau der neuen Rheinbrücke

Vorarlberg / 10.11.2020 • 19:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bis zu 90 Tonnen wiegen die Bestandteile des Stahltragewerks der neuen Brücke.ajk
Bis zu 90 Tonnen wiegen die Bestandteile des Stahltragewerks der neuen Brücke.ajk

Fußach Eine der größten Baustellen des Landes ist die Konstruktion der neuen Rheinbrücke zwischen Hard und Fußach. Bis Ende Dezember kommen die Bestandteile des Stahltragwerkes auf die Baustelle. Hier werden sie verschweißt und Anfang 2021 Stück für Stück über den Fluss geschoben. Dazu müssen erst die Brückenpfeiler fix stehen, an denen derzeit noch gearbeitet wird. Sobald der Stahlunterbau den Rhein vollständig überspannt, wird die Fahrbahnplatte erstellt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.