Orgel in St. Martin wird saniert

Vorarlberg / 10.11.2020 • 19:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn Die Dornbirner Stadtpfarrkirche St. Martin besitzt zwei Orgeln – die Chororgel aus dem Jahre 1969 und die große Hauptorgel, welche in den Jahren 1927/28 von Josef Behmann erbaut wurde. Nach der Restaurierung der Chororgel wird in den kommenden Monaten auch die große Behmann-Orgel restauriert. Die Kosten betragen rund 360.000 Euro, rund die Hälfte muss die Pfarre selbst aufbringen und sucht noch Spender. Die andere Hälfte wird gefördert.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.