Eingesendet. Bildungsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 11.11.2020 • 16:00 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Interessierte können sich per Livestream über das Bildungsangebot des Gymansiums Schillerstraße informieren. GYS
Interessierte können sich per Livestream über das Bildungsangebot des Gymansiums Schillerstraße informieren. GYS

Livestream-Infos

über das Gymnasium

Schillerstraße

Gymnasium Schillerstraße Aktuell ist es nicht möglich, in unserem Schulgebäude Veranstaltungen mit externen Personen durchzuführen – doch das Gymnasium Schillerstraße hat seine Hausübungen im Bereich der Digitalisierung gemacht und so freut es uns, Ihnen Informationsabende via Livestream anbieten zu können. Hierzu laden wir Kinder und Eltern ein, sich über unsere Schule live und in sicherer Umgebung zu Hause zu informieren. Wir sprechen über unsere Bildungsziele, unsere Schulzweige sowie die Voraussetzungen für eine Aufnahme und stehen für Fragen zur Verfügung. Folgende Termine sind geplant: Montag, 16. November, 18.30 Uhr: Schwerpunkt Unterstufe; Dienstag, 17. November, 18.30 Uhr: Schwerpunkt Unterstufe; Donnerstag, 19. November, 18.30 Uhr: Schwerpunkt Oberstufe; Freitag, 20. November, 18.30 Uhr: Schwerpunkt Unterstufe. Wir bitten um Anmeldung zu den Veranstaltungen mittels des Webformulars, das auf www.gys.at zu finden ist. Der Link für die Teilnahme wird Ihnen spätestens eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an die im Formular angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt. Spezielle Programme müssen nicht installiert werden, die Internet-Browser Chrome oder Firefox genügen. „Schnuppern in Schulen“ findet momentan leider nicht statt. Auf www.gys.at informieren wir Sie, sobald wir Schnupper- und andere Veranstaltungen wieder durchführen können.

Flurreinigung in Röthis

Mittelschule Sulz-Röthis Dass es neben Corona noch andere wichtige Themen gibt, die Jugendlichen am Herzen liegen, bewiesen die Erstklässler der Mittelschule Sulz-Röthis im Rahmen des Aktiv-Unterrichts. Gemeinsam mit ihren Klassenvorständen nahmen sich die Schüler des Umweltschutzes an. Was liegt also näher, als eine Flurreinigung in Röthis durchzuführen. So trafen sich die 1a und 1b Anfang November beim örtlichen Bauhof, wo sie Zangen und Müllsäcke ausgehändigt bekamen. In drei Gruppen eingeteilt, durchstreiften sie zwei Stunden lang das Ortsgebiet von Röthis. „Ich war richtig schockiert, dass so viele Leute sich nicht bemühen, zur Mülltonne zu gehen, um ihre Sachen wegzuschmeißen“, erzählt Ersa Imeri von ihren Erfahrungen an diesem Nachmittag, „aber es hat mich gefreut, dass ich helfen konnte.“ „Eine Eisteeflasche, halb volle Bierdosen, Weinflaschen und sogar ein Außenspiegel eines Autos befanden sich unter unseren speziellen Fundstücken“, berichten Paul Schönberger, Julian Pfanner und Rouben Zoppel. „Wir haben ganz viele weggeworfene Zigarettenstummel eingesammelt, die alle paar Meter im gesamten Ortsgebiet herumlagen“, fällt Ege Özkan auf. Am Ende der Aktion trafen sich die Schüler wieder beim Röthner Bauhof, wo ihre Sammelwut mit einer Flasche Limonade belohnt wurde und sich Vizebürgermeisterin Ruth Bickel persönlich bei den Schülern für ihren Einsatz bedankte.

Aktiv für die Umwelt im Einsatz waren die Schüler der 1a und der 1b der Mittelschule Sulz-Röthis.Mittelschule Sulz-Röthis
Aktiv für die Umwelt im Einsatz waren die Schüler der 1a und der 1b der Mittelschule Sulz-Röthis.Mittelschule Sulz-Röthis

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.