Fräsarbeiten an Bahngleisen

Vorarlberg / 12.11.2020 • 16:31 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Schienenschleifzug ist zwischen Bregenz und Lochau unterwegs.öbb
Schienenschleifzug ist zwischen Bregenz und Lochau unterwegs.öbb

Bregenz Wie jede Infrastruktur brauchen auch Schienen regelmäßigen Service, damit Züge sicher und pünktlich unterwegs sind. Für einen ruhigeren Lauf der Züge und eine längere Haltbarkeit der Schienen und des rollenden Materials werden deshalb Unebenheiten mit einer speziellen Maschine weggefräst. Solche Arbeiten finden auch in den Nächten vom 16. bis 24. November im Bereich zwischen Bregenz und Lochau statt. In der Nacht wird deshalb gearbeitet, damit der Bahnbetrieb nicht zu sehr gestört wird, denn so ein Schienenschleifzug ist natürlich langsam unterwegs. Auf einer eingleisigen Strecke wie zwischen Bregenz und Lochau würde das zu Behinderungen und Verspätungen im Reiseverkehr führen. Allerdings sind zum Schutz der Arbeitenden akustische und optische Warnsignale nötig. Auch Lärm und Staub können nicht ganz vermieden werden. Bei allfälligen Fragen zu den Fräsarbeiten kann man sich per E-Mail an die Adresse infra.kundenservice@oebb.at wenden. Fst

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.