So bunt ist der Herbst

Vorarlberg / 16.11.2020 • 16:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Zuerst malt ihr mit einer dunkelbraunen Wassermalfarbe einen Baumstamm mit ein paar Ästen auf das Papier.

Zuerst malt ihr mit einer dunkelbraunen Wassermalfarbe einen Baumstamm mit ein paar Ästen auf das Papier.

Mit Wattestäbchen und Wasserfarben einen leuchtenden Herbstbaum tupfen.

Bis Frau Holle ihre Flocken tanzen lässt und die Natur in ein weißes Winterparadies verwandelt, leuchtet der Herbst noch in allen Farben. Mit Wassermalfarben und Wattestäbchen könnt ihr ganz einfach einen leuchtenden Herbstbaum malen.

Material

weißes Tonpapier, Wassermalfarben, Pinsel, Wattestäbchen, Bleistift

Dann nehmt ihr einen Bleistift und zeichnet einen großen Kreis auf den Baumstamm – dort hinein wird das Herbstlaub getupft.

Dann nehmt ihr einen Bleistift und zeichnet einen großen Kreis auf den Baumstamm – dort hinein wird das Herbstlaub getupft.

Jetzt nehmt ihr ein Wattestäbchen, taucht es in die Wasserfarbe und tupft damit bunte Punkte in den Bleistiftkreis.

Jetzt nehmt ihr ein Wattestäbchen, taucht es in die Wasserfarbe und tupft damit bunte Punkte in den Bleistiftkreis.

Verwendet viele leuchtende Herbstfarben und nehmt für jede Farbe ein neues Wattestäbchen.

Verwendet viele leuchtende Herbstfarben und nehmt für jede Farbe ein neues Wattestäbchen.

Wenn der Kreis mit ganz viel Laub vollgetupft ist, ist der Herbstbaum fertig!

Wenn der Kreis mit ganz viel Laub vollgetupft ist, ist der Herbstbaum fertig!

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.