Adventmarkt abgesagt: Wirte helfen Rankler Pfadis

Vorarlberg / 20.11.2020 • 09:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Adventmarkt abgesagt: Wirte helfen Rankler Pfadis
Die Rankweiler Pfadfinder hoffen, dass ihr Angebot genutzt wird.

Rankler Pfadfinder setzen auf Take-Away statt Adventmarkt.

Rankweil Traditionell hätte eine Woche vor dem ersten Adventsonntag der Rankweiler Adventmarkt der Pfadfindergruppe Rankweil über die Bühne gehen sollen. Hätte. Denn das Coronavirus hat auch den Pfadfinderinnen und Pfadfindern einen Strich durch die Rechnung gemacht. „Die Vorbereitungen für unseren Adventmarkt haben bereits im März begonnen und in der Hoffnung wenigstens den Verlauf durchführen zu können, haben wir Marmelade und Gelees eingekocht, Gemüse und Knoblauch eingelegt sowie Pesto und Chutney zubereitet und in Gläser abgefüllt“, sagt Armin Wille von der Pfadfindergruppe Rankweil.

Stephan Frick, Roland Vith, Marcel Herburger, Simon Scherl und Armin Wille ermöglichen die Aktion. 
Stephan Frick, Roland Vith, Marcel Herburger, Simon Scherl und Armin Wille ermöglichen die Aktion. 

Weil der Adventmarkt, der seit 1998 alle zwei Jahre stattfindet, dieses Jahr coronabedingt abgesagt wurde, sitzen die Verantwortlichen auf rund 2000 Gläsern voller selbstgemachter Spezialitäten. Das bringt für die 350-köpfige Pfadfindergruppe ein weiteres Problem: „Der Erlös aus dem Verkauf der Gläser hätte einen wesentlichen Teil zur Finanzierung der Jugendarbeit abdecken sollen“, erklärt Peter Mück, langjähriger Leiter der Rankler Pfadigruppe und Präsident der Vorarlberger Pfadfinder.

In der Verzweiflung wurde aber dank der Hilfe von Rankler Wirten doch noch ein Weg gefunden, die Köstlichkeiten an die Frau und an den Mann zu bringen. Im Rankler Hof, dem Gasthof Mohren, im Restaurant Marktplatz, der Werkstatt und auch in der Gärtnerei Angeloff können die selbst gemachten Produkte im Take-Away-Betrieb zu den aktuell geltenden Öffnungszeiten gekauft werden. Die Produkte sind ebenso bei einem Stand des Wochenmarkts jeden Mittwoch zu erwerben.  „Wir bedanken uns bei den Wirten und freuen uns, wenn viele Leute das Angebot nutzen werden“, sind Armin Wille und Peter Mück guter Dinge.

Über das Konto AT 753742 2000 0713 7110 kann die Pfadfindergruppe Rankweil finanziell unterstützt werden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.