Das ist das neue Mehrzweckgerät der Bludenzer Stadtgärtner

Vorarlberg / 22.11.2020 • 17:08 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Bludenzer um Stadtgärtner Lorenz Bischof (l.) durf-ten sich kürzlich über ein neues Fahrzeug freuen.<span class="copyright">Stadt</span>
Die Bludenzer um Stadtgärtner Lorenz Bischof (l.) durf-ten sich kürzlich über ein neues Fahrzeug freuen.Stadt

Bludenz Grund zur Freude hatten kürzlich der Bludenzer Stadtgärtner Lorenz Bischof und seine Mitarbeiter. Bürgermeister Simon Tschann überreichte ihnen ein neues Mehrzweckgerät zum Mähen, Schneeräumen und Bestreuen.

Nach rund 4000 Stunden und zwölf Jahren im Dienste der Stadt wurde die ehemalige „Allzweckwaffe“ der Stadtgärtner vor Kurzem durch ein neues Mehrzweckgerät ersetzt. Damit können in Zukunft nicht nur die Grünanlagen der Stadt gemäht und gepflegt werden, auch für das Schneeräumen und Bestreuen von Gehsteigen eignet sich das neue Gefährt. Damit wird die Sicherheit der Fußgänger auch in den bevorstehenden Wintermonaten gewährleistet. Mit einer Schneefräße als Zusatzanbaugerät steht dem Winterdiensteinsatz nichts mehr im Wege. „Um das ganze Jahr über bestmögliche Arbeit zu verrichten, ist ein solches Gerät unerlässlich“, betont Bürgermeister Simon Tschann.

Großer Fuhrpark

Der Fuhrpark der Stadt Bludenz umfasst neben dem neuen Mehrzweckgerät unter anderem zwei Lkw-Kipper bzw. -Kräne, zwei Traktoren, einen Schlepper, eine Großkehrmaschine, eine Kleinkehrmaschine, einen Radlader, zwei Müllwagen, zwei VW-Busse und ein E-Fahrzeug.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.