Wie wird beim „Steigern zu dritt“ der Solospieler ermittelt?

Vorarlberg / 22.11.2020 • 19:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

In der ersten Spielrunde wird durch Steigern der Solospieler ermittelt: Der Spieler, der die höchste Punktezahl bietet, die er als Spielziel erreichen muss, spielt allein gegen die gegnerische Mannschaft. Diese Konstellation bleibt während der folgenden Spielrunden aufrecht, bis entweder der Bieter die ersteigerte oder das gegnerische Team eine festgelegte Punktezahl erreicht.

Quelle: Günter Wohlgenannt: Jassen in Vorarlberg (Jetzt im Buchhandel erhältlich)

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.