Nikolaus kommt in Nenzing heuer nur virtuell zu Besuch

Vorarlberg / 23.11.2020 • 16:03 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der geplante Nikolausbesuch im Freien ist leider nicht möglich.<span class="copyright">Symbolfoto</span>
Der geplante Nikolausbesuch im Freien ist leider nicht möglich.Symbolfoto

Nenzing Für Aufregung hatte am Wochenende die Ankündigung gesorgt, dass der Nikolaus die Familien in Nenzing heuer im Freien besucht. Dabei handelte es sich allerding um eine zu diesem Zeitpunkt schon wieder überholte Meldung. „Angesichts der neuen Covid-19-Situation haben wir seitens des Nikolausteams selbstverständlich umgehend reagiert und bereits letzte Woche umdisponiert“, informiert Margot Moser, die über das Wochenende bereits einige aufgeregte Anrufe entgegennehmen musste. „Fakt ist, dass aufgrund der aktuell geltenden Maßnahmen der geplante Besuch des Nikolaus im Freien nun leider auch nicht mehr möglich ist. Wir sind alle gemeinsam dafür verantwortlich, dass die notwendigen Maßnahmen eingehalten werden“, ist sich Moser ihrer Verantwortung sehr wohl bewusst.

Videobotschaft

Ganz verzichten will man in Nenzing auf den Nikolausbesuch aber dennoch nicht. Das innovative Nikolausteam des Kirchenchors hat sich aus diesem Grund etwas ganz Besonderes einfallen lassen. „Der Nikolaus wird die Familien heuer mittels Videobotschaft, welche am gewünschten Nikolausabend zugesandt wird, besuchen“, so Moser gegenüber den VN. Eine entsprechende Anmeldung mit gewünschtem Datum kann bis kommenden Montag, 30. November, per E-Mail an nikolaus-nenzing@gmx.at erfolgen. Weitere Informationen sind zudem im Internet unter www.facebook.com/KirchenchorNenzing zu finden. VN-JS

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.