Regierung bewirbt sich um 30 Millionen

Vorarlberg / 24.11.2020 • 21:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Kreativleistungen für die Regierung von Kurz und Kogler sind gefragt.RTS
Kreativleistungen für die Regierung von Kurz und Kogler sind gefragt.RTS

Wien Die Regierung sucht eine Werbeagentur. Diese soll bis 2024 bis zu 30 Millionen Euro für „Kreativagenturleistungen“ erhalten. Die Bundesbeschaffungs-Gesellschaft begründet das so: Die Regierung habe mit Beginn der Coronakrise keine geeignete Agentur unter Vertrag gehabt, daher sei es in der ersten Phase nicht möglich gewesen, eine Agentur für eine Informationskampagne zu beauftragen. Die Opposition ist empört und spricht von Selbstbeweihräucherung.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.