Besonderer Adventkalender

Vorarlberg / 26.11.2020 • 16:16 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Die Stadt Hohenems ruft „Kultürchen“ ins Leben.

Hohenems Damit der Advent zwar ruhig, aber nicht gänzlich still wird, hat sich die Stadt Hohenems einen besonderen Adventkalender einfallen lassen. Für die diesjährige Vorweihnachtszeit rief die Stadt Hohenems die „Hohenemser Kultürchen“ ins Leben, die sogleich in ihren ersten Advent starten. „Advent bi üs dahoam“ soll in diesem Jahr das vermitteln, was viele sich auf den Adventmärkten holen, nämlich die Freude auf Weihnachten und vorweihnachtliche Stimmung. Weihnachtsgeschichten, Anleitungen für Adventkranz und -kalender, eine Lebkuchen-Challenge, musikalische Eindrücke und vieles mehr. „Es sind besondere Zeiten, die auch besondere Lösungen und Initiativen erfordern. Diesen Herausforderungen stellen wir uns“, so Bürgermeister Dieter Egger.

„Diese Vielfalt der ‚Hohenemser Kultürchen‘ wurde auch deshalb ermöglicht, da Kulturvereine, Künstler sowie Gewerbetreibende und Privatpersonen in der Programmentwicklung miteingebunden waren. Damit bringen wir auch in diesen Zeiten ein Stück ‚Kultur‘ zum Vorschein“, so Kulturstadträtin Erika Kawasser.

Die digitalen Formate finden sich fortlaufend auf den Social-Media- Kanälen der Stadt Hohenems wie Facebook, Instagram und Youtube sowie www.hohenems.at.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.