Wann entstand das Salzburger Blatt?

Vorarlberg / 27.11.2020 • 21:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wie der renommierte Spielkartenforscher Manfred Hausler in seinem informativen Buch „Trommler und Pfeifer – Die Geschichte der Bayerischen Spielkarten“ ausführt, entstand das den Vorarlbergern bis heute vertraute Salzburger Bild um 1850. 20 Jahre später entstanden deutsche Kartentypen mit Doppelbild, ähnlich dem heute in Bayern gebräuchlichen Doppeldeutschen Blatt. Das „Einfachdeutsche Salzburger Blatt“ gleicht dem Böhmischen Bild, das um 1800 entstand und noch heute in Tschechien Verwendung findet.

Quelle: Günter Wohlgenannt: Jassen in Vorarlberg (Jetzt im Buchhandel erhältlich)

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.