Vorarlberg / 29.11.2020 • 22:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Skifahren werden die Italiener heuer nicht dürfen. Über die Forderung des Premiers Guiseppe Conte, europaweit die Skigebiete bis 10. Jänner zuzumachen, ist ein heftiger Streit entbrannt. Sogar Grenzschließungen zu Österreich werden gefordert. Beschränkungen soll es auch zum Weihnachtsfest geben. Auf größere Zusammenkünfte werden die Menschen verzichten müssen. Eine abendliche Ausgangssperre ab 22 Uhr soll gelten. Die Christmette könnte ausnahmsweise früher stattfinden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.