Gasalarm in Harder Wohnblock

Vorarlberg / 29.11.2020 • 22:01 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Bewohner des Mehrparteienhauses in der Achstraße verständigten die Einsatzkräfte. FW Hard
Die Bewohner des Mehrparteienhauses in der Achstraße verständigten die Einsatzkräfte. FW Hard

Die Feuerwehr rückte mit knapp 40 Einsatzkräften aus.

Hard Gasgeruch hat am Sonntagmorgen einen Feuerwehreinsatz in Hard ausgelöst. Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Achstraße hatten gegen 7 Uhr Alarm geschlagen. Eine Polizeistreife, die als erstes vor Ort war, evakuierte die drei Bewohner des Hauses. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Hard und Dornbirn und der Vorarlberger Erdgas Gesellschaft (VEG) kontrollierten anschließend das Wohnhaus, den Gashauptanschluss, die Gaszuleitung sowie die umliegenden Kanäle und Tiefgaragen mittels Gasmessgeräten, konnten laut Polizei allerdings keinen Gasaustritt bzw. den Austritt anderer Stoffe feststellen.

Warum die Bewohner Gasgeruch wahrnahmen, ist unklar. Die Achstraße war für die Dauer des Einsatzes rund eine Stunde lang gesperrt, eine lokale Umleitung wurde eingerichtet.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.