… und weg ist sie

Vorarlberg / 29.11.2020 • 17:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bürs Am Wochenende erfolgte der Abbruch der L82-Brücke beim Anschlusspunkt Bludenz-Bürs. Unter einer Vollsperre der Autobahn wurde die Verbindungsbrücke zwischen Bludenz und Bürs abgebrochen. Diese soll im kommenden Jahr komplett neu gebaut werden. Für Fahrradfahrer und Fußgänger wurde für diese Zeit eine Behelfsbrücke errichtet. Die Autofahrer können über den bereits fertiggestellten Kreisel über die Autobahn verkehren. Mit dem letzten Brückenabbruch biegt das Großprojekt Autobahnanschluss Bludenz Bürs damit auf die Zielgerade. Im März 2019 war das Bauvorhaben, dessen Kosten sich auf 29 Millionen Euro belaufen, gestartet worden. Mit dem Brückenneubau sowie der Neugestaltung eines weiteren Kreisverkehrs soll es 2021 zum Abschluss kommen. VN/JS

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.