Gelbe Pfeile machen Halt in Weiler

Vorarlberg / 30.11.2020 • 15:59 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die gelben Pfeile machen auf die Müllsünden aufmerksam. <span class="copyright">Mäser</span>
Die gelben Pfeile machen auf die Müllsünden aufmerksam. Mäser

Weiler Leere Dosen, Zigarettenstummel, Verpackungen – achtlos weggeworfene Müll gefährdet Umwelt, Mensch und Tier und beeinträchtigt die Lebensqualität in den Gemeinden des Landes. Seit rund zwei Wochen wird in Weiler daher an Straßen und öffentlich zugänglichen Freiräumen herumliegender Abfall mit gelben Pfeilen deutlich sichtbar gemacht. Noch bis zum 11. Dezember soll damit die Bevölkerung auf die Problematik aufmerksam gemacht und Bewusstsein für das Aumaß des Litterings geschaffen werden. „Im Sinne der Qualität unseres Zusammenlebens und aus Rücksicht auf unsere Umwelt bitten wir alle Weiler um Verantwortungsübernahme und Sensibilisierung des eigenen Umfeldes“, erklärt Bürgermeister Dietmar Summer zur Aktion. Dabei ginge es bei der Problematik der Müllentsorgung nicht nur um eine wesentliche Umweltverschmutzung, sondern diese belaste auch das Budget der Gemeinden. Die Mitarbeiter des Weiler Bauhofes müssen jährlich einen großen Teil ihrer Arbeit zur Entsorgung von achtlos weggeworfenem Müll aufwenden. MIMA

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.