Tür zur Sterbehilfe geöffnet

Vorarlberg / 11.12.2020 • 22:04 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Wichtig ist, dass die Tötung auf Verlangen verboten bleibt. Aufgehoben wird nur das Verbot zur Beihilfe, damit bleibt vieles andere weiterhin verboten. Entscheidend ist, wie die Bestimmungen umgesetzt werden. Es gibt eine Frist und die gilt es, gut zu begleiten. Ziel muss sein, so vorzusorgen, dass jeder Mensch auch den letzten Teil des Lebens gut betreut leben möchte. Walter Schmolly, Caritas

Wichtig ist, dass die Tötung auf Verlangen verboten bleibt. Aufgehoben wird nur das Verbot zur Beihilfe, damit bleibt vieles andere weiterhin verboten. Entscheidend ist, wie die Bestimmungen umgesetzt werden. Es gibt eine Frist und die gilt es, gut zu begleiten. Ziel muss sein, so vorzusorgen, dass jeder Mensch auch den letzten Teil des Lebens gut betreut leben möchte. Walter Schmolly, Caritas

VfGH kippt ausnahmsloses Verbot der Beihilfe zum Suizid. Jetzt ist der Gesetzgeber am Zug.