Der Zauber der Malerei

Vorarlberg / 24.01.2021 • 16:58 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
In ihren Arbeiten bewegt sich Plaickner zwischen gegenständlicher und abstrakter Ausdrucksform. Sie will den Schaffensprozess sichtbar machen.
In ihren Arbeiten bewegt sich Plaickner zwischen gegenständlicher und abstrakter Ausdrucksform. Sie will den Schaffensprozess sichtbar machen.

Eine beige Leinwand und sechs Farben – mehr braucht die Künstlerin Mila Plaickner nicht.