„Kunst verändert, kann aber nie vollendet sein”

Vorarlberg / 12.02.2021 • 15:36 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
„Kunst verändert, kann aber nie vollendet sein”
Günter Bucher – Künstler von Geburt an – an seinem Schreibtisch in Götzis. RITTER

Der Maler und Zeichner Günter Bucher über den Trieb zur Kunst und die Farbpalette der Eidechse.