Vorerst noch kein Eltern-Kind-Café in Bludenz

Vorarlberg / 31.03.2021 • 15:17 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die beiden April-Termine des beliebten Eltern-Kind-Cafés müssen aufgrund der aktuellen Coronabestimmungen abgesagt werden.<span class="copyright">Tanja Egger</span>
Die beiden April-Termine des beliebten Eltern-Kind-Cafés müssen aufgrund der aktuellen Coronabestimmungen abgesagt werden.Tanja Egger

Bludenz Aufgrund der derzeit geltenden Veranstaltungsregelung können die beiden für April angesetzten Eltern-Kind-Cafés, am 7. und 21. April, in Bludenz nicht stattfinden. Geplant war, dass der beliebte Eltern-Treffpunkt im Zäwas eigentlich im Frühjahr wieder starten sollte. Die derzeit geltenden Covid-19-Maßnahmen für Veranstaltungen lassen dies aktuell aber noch nicht zu. Daher müssen beide April-Termine des Eltern-Kind-Cafés abgesagt werden. „Es fällt uns wirklich schwer, dass wir leider weitere Veranstaltungen aus unserem Familienkalender absagen müssen. Dieser Elterntreff lebt vor allem von einem gemütlichen geselligen Beisammensein. Da das Eltern-Kind-Café sich aktuell aber zwischen den Richtlinien für die Gastronomie und den Kulturveranstaltungen bewegt, ist eine zufriedenstellende Umsetzung momentan einfach nicht möglich. Wir hoffen jedoch sehr, dass wir im Mai dann erste Termine realisieren können“, informiert Familienstadträtin Andrea Mallitsch.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.