Virtuoses von der Flöte in der Herz-Jesu-Kirche in Bregenz

Vorarlberg / 01.04.2021 • 16:17 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ensemble La Rocaille präsentiert das Konzert unter dem Motto „Sag mir, was Glück ist“ am 10. April in der Herz-Jesu-Kirche in Bregenz.
Ensemble La Rocaille präsentiert das Konzert unter dem Motto „Sag mir, was Glück ist“ am 10. April in der Herz-Jesu-Kirche in Bregenz.

Bregenz Bei Blockflöte denken viele als Erstes an schräg vorgetragene Pflichtübungen unter dem Weihnachtsbaum. Wie virtuos dieses Instrument klingen kann, lässt das Ensemble „La Rocaille“ mit Maren Burger-Kloser, Sabine Gstach, Veronika Ortner-Dehmke und Dorit Wocher die Zuhörerinnen und Zuhörer am Samstag, 10. April, in der Herz-Jesu-Kirche in Bregenz erleben. Los geht’s um 18 Uhr.

Große Zeitspanne abgedeckt

„La Rocaille“ – das sind vier Blockflötistinnen, die mit großer Begeisterung und Vielseitigkeit Blockflötenmusik aus verschiedenen Jahrhunderten zu einem aufregenden und spannenden Klangerlebnis werden lassen. So finden sich in ihrem Repertoire neben Werken aus der Klassik auch Kompositionen der späten Barockzeit sowie der Renaissance. Hinzu kommen zeitgenössische Stücke.

Auch im Konzert aus der Reihe des Vereins Musik In Herz Jesu stellen „La Rocaille“ diese künstlerische Bandbreite unter Beweis. „Sag mir, was Glück ist“ heißt das Motto des Abends, der Musik vom 13. Jahrhundert bis heute vorstellt.

Karten und Regelungen

Karten gibt es an der Abendkasse, der Eintritt für Kinder bis 15 Jahre ist frei. Es wird um Kartenreservierung mit Angabe von Namen, Adresse und Telefonnummer per Mail an musikinherzjesu@gmail.com gebeten. Es herrscht wie bei allen Veranstaltungen derzeit FFP2-Maskenpflicht sowie Registrierungs- und Testpflicht, weitere Infos unter:

musik-in-herz-jesu.jimdosite.com.