Neuer Anstrich für Jugendtreff Planet

Vorarlberg / 02.04.2021 • 14:40 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das OJA-Team hat für die Grundierung gesorgt – bald ist die Jugend dran.<span class="copyright">OJA</span>
Das OJA-Team hat für die Grundierung gesorgt – bald ist die Jugend dran.OJA

Freizeiteinrichtung wird von Jugendlichen neu gestaltet.

Rankweil Normalerweise erfüllen junge Menschen den „Planet“ mit Leben. Dies war in den letzten Monaten nicht möglich. „Wir mussten auf digitale Kanäle ausweichen und erreichten die Jugendlichen via Discord. Im digitalen Jugendtreff konnten sie mittels Umfragen und Gruppenchats über Veränderungen in ihrer Freizeiteinrichtung mit entscheiden“, erzählt Marcel Matt, Leiter der Offenen Jugendarbeit Rankweil. Dem Wunsch der Jugendlichen entsprechend soll ihr Jugendtreff neu gestaltet werden.

Graffiti-Workshop geplant

Aufgrund der Corona-Situation konnten die Jugendlichen bislang den Jugendtreff nicht betreten und deshalb auch noch nicht aktiv mitgestalten. Aber die Wände wurden von den Mitarbeitenden der Offenen Jugendarbeit vorab schon einmal mit weißer Farbe gestrichen – als Grundierung sozusagen. „Die Jugendlichen werden, sobald es die Situation zulässt, eingeladen, ihre Freizeiteinrichtung selbst zu gestalten. Uns ist es ein großes Anliegen, dass sie ihre eigenen Ideen umsetzen können“, erklärt Matt.

Das neue Team der Offenen Jugendarbeit Rankweil, Marcel Matt, Nil Esra Zengin und Anton Koch, plant dafür einen Graffiti-Workshop und freut sich auf eine rege Beteiligung der Jugendlichen. LCF