Umfangreiche Arbeiten im Bereich des Bregenzer Bahnhofs

Vorarlberg / 02.04.2021 • 16:52 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Bleibt vom 6. April bis 22. Mai geschlossen. Der stark frequentierte Bahnübergang beim Milchpilz in Bregenz.Fst

Bleibt vom 6. April bis 22. Mai geschlossen. Der stark frequentierte Bahnübergang beim Milchpilz in Bregenz.Fst

BREGENZ Wie Straßen brauchen auch Bahnstrecken regelmäßiges Service, dazu zählen auch die umfangreichen Gleisbauarbeiten im Bahnhof Bregenz, die von 6. April bis 30. Mai durchgeführt werden. In dieser Zeit werden zahlreiche Gleise und Weichen neu verlegt, um die Infrastruktur auf den neuesten Stand der Technik zu bringen. Dazu sind aus betrieblichen Gründen auch einzelne Nachtarbeiten (jeweils von 22 bis 6 Uhr) unumgänglich. Die ÖBB sind jedoch bemüht, lärmintensive Arbeiten untertags durchzuführen.

Doch nicht nur Anrainer, sondern auch Verkehrsteilnehmer sind von diesen Maßnahmen betroffen, da einige Bahnübergänge (auch für Fußgänger und Radfahrer) geschlossen werden:

» Bahnschranken Vorklostergasse: 6. April, 0.30 Uhr, bis 12. Mai, 18 Uhr

» Schranken Milchpilz: 6. April,
22 Uhr, bis 22. Mai, 18 Uhr

» Schranken Bregenz Hafen: 12. Mai, 18 Uhr, bis 22. Mai, 18 Uhr. Während dieser Zeit wird jedoch ein provisorischer Übergang für mobilitätseingeschränkte Personen bzw. Personen mit Fahrrädern und Kinderwägen in Höhe der Hypounterführung eingerichtet.

Gleichzeitig wird die Eisenbahnstrecke zwischen St. Margrethen und Bregenz von 6. April bis 1. Juni für sämtliche Züge gesperrt. Genauere Infos dazu findet man in der Fahrplanauskunft Scotty, unter www.oebb.at, www.vmobil.at sowie in den Aushangfahrplänen an den betroffenen Haltestellen. Fst