Reparaturcafé Klostertal-Arlberg startet in eine weitere Saison

Vorarlberg / 06.04.2021 • 16:51 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Reparaturcafé der Regio Klostertal-Arlberg startet in die vierte Saison.<span class="copyright">K. Kasper</span>
Das Reparaturcafé der Regio Klostertal-Arlberg startet in die vierte Saison.K. Kasper

Bludenz Im Jahr 2018 hatte die Regio Klostertal-Arlberg das Reparaturcafé ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Reparieren statt wegwerfen“ startet dieses am Samstag, 10. April, von 14 bis 16 Uhr nun bereits in die vierte Reparatursaison. Im Bauhof der Gemeinde Innerbraz (Arlbergstraße 100) unterstützen an diesem Nachmittag ehrenamtliche Reparaturfachleute die Besucher dabei, Defekte an den mitgebrachten Gegenständen und Kleidungsstücken gemeinsam zu reparieren bzw. zu flicken. Neben Garten- und Haushaltsgeräte wie etwa Kaffeemaschinen, Radios, Mixer oder anderen Kleingeräten können auch Textilien, Messer oder Computer mitgebracht werden. Weiters können auch kleinere Schweißarbeiten durchgeführt werden.

Monatliche Treffen

Nach dem Auftakt an diesem Wochenende sind am 15. Mai, 12. Juni, 10. Juli, 11. September und 9. Oktober weitere Termine geplant. „Besonderen Dank gilt dem Reparaturcafé-Team aus der gesamten Region sowie der Gemeinde Innerbraz, die neben ausreichend Platz auch weitere benötigte Geräte zur Verfügung stellt“, bedanken sich Regio-Obmann Eugen Hartmann und Geschäftsführerin Julia Bär für die tatkräftige Unterstützung. Beim Besuch des Reparaturcafés sind die aktuell geltenden Coronamaßnahmen einzuhalten.

Nähere Informationen zum Reparaturcafé gibt‘s bei der Regio Klostertal-Arlberg per E-Mail an info@klostertal-arlberg.at bzw. per Telefon: 0664/8437 133.