Feinschliff für Altacher Bahnhof

Vorarlberg / 09.04.2021 • 15:40 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
... noch mit Hochdruck gearbeitet.
… noch mit Hochdruck gearbeitet.

Ende Juni soll alles fix und fertig sein.

Altach Noch sind die Baumaschinen und Bauarbeiter am Altacher Bahnhof mit Hochdruck an der Arbeit, doch bereits in Kürze soll die Bahnhaltestelle in neuem Glanz den Kunden zur Verfügung stehen. „Die vollständige Fertigstellung des Bahnhofs ist inklusive Restarbeiten bis Ende Juni geplant“, erklärt ÖBB-Pressesprecher Christoph Gasser-Mair.

Im Anschluss an die Arbeiten an den Bahnsteigen und die Errichtung der neuen Überdachung konnten zum Start ins neue Jahr auch die Personenunterführung und die Liftanlagen fertiggestellt werden.

Vergangene Woche starteten die Asphaltierungsarbeiten und die weiteren Arbeiten für die erste Begegnungszone in der Kummenberggemeinde. Die Hochstammbäume bleiben erhalten und werden in die neue Gestaltung der Umgebung integriert. Im hinteren Bereich des Bahnhofs wird zwischen Bahnsteig und Ortsgrenze eine Blumenwiese angelegt, die Bahnstraße wird im Bereich zwischen Brücke und Bahnhof zu einer Begegnungszone.

Mobiltätsdrehscheibe am Bahnhof

Um den Komfort und die Mobilität der Reisenden zu steigern, sind beim Umbau des Altacher Bahnhofes beide Bahnsteige komplett abgetragen und erneuert worden. Der Einstieg in die Züge wird deshalb in Zukunft barrierefrei erfolgen.

Zudem wurde die Bahnhaltestelle auch in puncto Mobilität aufgerüstet: „Am Bahnhof Altach befinden sich nun – mit Ausnahme des Carsharings – alle Elemente einer Mobilitätsdrehscheibe. Das heißt, neben Bus und Bahn gibt es auch genügend Rad- und Autoabstellplätze“, so Pressesprecher Gasser-Mair. Auch V-Mobil-Radboxen sollen noch am Bahnhof installiert werden. MIMA

Die Fertigstellung der Altacher Bahnhaltestelle ist für Ende Juni anvisiert.Mäser
Die Fertigstellung der Altacher Bahnhaltestelle ist für Ende Juni anvisiert.Mäser
Derzeit wird am und um den Bahnhof ...
Derzeit wird am und um den Bahnhof …