Große Erfolge für die Musikschule Leiblachtal

Vorarlberg / 12.04.2021 • 16:08 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
David Nussbaumer wurde Erster und kann am Bundeswettbewerb teilnehmen.
David Nussbaumer wurde Erster und kann am Bundeswettbewerb teilnehmen.

Musiktalente holten erste Plätze und dürfen zum Bundeswettbewerb.

Hörbranz Unter strengen Schutzmaßnahmen und Ausschluss der Öffentlichkeit fand der Vorarlberger Landeswettbewerb Prima la Musica in Feldkirch (Landeskonservatorium, Pförtnerhaus und Musikschule) statt. Prima la Musica ist der größte österreichische Jugendmusikwettbewerb und richtet sich an junge Musikerinnen und Musiker, die Freude am Musizieren haben und ihr Können vor einer Fachjury präsentieren wollen. Die besten Teilnehmer der Landeswettbewerbe werden zum Bundeswettbewerb eingeladen.

Letztes Jahr konnte die große Musikveranstaltung aufgrund der Einschränkungen nur stark reduziert stattfinden. Gerade deshalb freuten sich Veranstalter und Teilnehmer über die Möglichkeit, trotz Schutzmaßnahmen den Bewerb durchzuführen. Damit sollte besonders das Verbindende der Musik ins Bewusstsein gerufen werden.

Auch die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Leiblachtal hatten sich, trotz der erschwerten Bedingungen in der Vorbereitung, der Fachjury gestellt und große Erfolge erzielen können. Die Lehrerinnen und Lehrer der Musikschule Leiblachtal sind stolz auf ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die vollen Einsatz gezeigt haben.

Für Juni ist der Wettbewerb für die Altersklassen A und B geplant, wo auch einige der Schüler der Musikschule Leiblachtal teilnehmen werden. chf

David Schmid, Trompete/Altergruppe III, Bronze, mit gutem Erfolg teilgenommen.
David Schmid, Trompete/Altergruppe III, Bronze, mit gutem Erfolg teilgenommen.
Elena Schmid, Klarinette/Altersgruppe I, holte sich den ersten Preis.
Elena Schmid, Klarinette/Altersgruppe I, holte sich den ersten Preis.
Christof Siegl, Horn, erreichte den zweiten Platz. <span class="copyright">chf/5</span>
Christof Siegl, Horn, erreichte den zweiten Platz. chf/5
Auch Samuel Schmid (Trompete/Flügelhorn) darf als Sieger zum Bundeswettbewerb.
Auch Samuel Schmid (Trompete/Flügelhorn) darf als Sieger zum Bundeswettbewerb.

Ergebnisse

Euphonium/Tenorhorn/Altersgruppe I

Aaron Kucher, 1. Preis

Lehrperson: Thomas Halfer

Flöte/Altersgruppe I

Amelie Müller, 2. Preis

Lehrperson: Carmen Jochum

Klarinette/Altersgruppe I

Elena Schmid, 1. Preis

Lehrperson: Robert Maldoner

Horn/Altersgruppe I

Christof Siegl, 2. Preis

Lehrperson: Dieter Bischof

Schlagwerk/Altersgruppe II

David Nussbaumer, 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb

Lehrperson: Markus Lässer

Trompete/Flügelhorn/Altersgruppe II

Samuel Schmid, 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb

Lehrperson: Katharina Bertsch-Weber

Kammermusik für Zupfinstrumente

Manuel Dai, Gitarre, Simon Greissing, Gitarre, 1. Preis

Lehrperson: Karl Mohr

Schlagwerk/Altersgruppe IV

Maximilian Kofler, 1. Preis mit Auszeichnung

Lehrperson: Markus Lässer

Trompete Altersgruppe III plus

David Schmid, Bronze – mit gutem Erfolg teilgenommen

Lehrperson: Katharina Bertsch-Weber

Infos und Neuigkeiten der Musikschule, auch Anmeldungen auf der neuen Homepage der Musikschule unter www.musikschule-leiblachtal.at