Dem Sterben Raum und Zeit geben

Vorarlberg / 14.04.2021 • 15:46 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Bludenz Nach einem gelungenen Veranstaltungsauftakt im März geht die Reihe „Gesundheit im Gespräch“ am 20. April 2021 in die nächste Runde. Rainer Lasser, Hospiz-Koordinator im Raum Bludenz, gibt dabei in seinem Vortrag Einblicke in die Sterbe- und Trauerarbeit.

„Sterben und Trauer Raum und Zeit geben“, dieser Leitgedanke begleitet Lasser in seinem Arbeitsalltag als Hospiz-Begleiter. Gerade existenzielle Fragen wie „Wer bin ich“ und „Was ist mir wichtig“ spielen dabei in der letzten Lebensphase sowohl für die Patienten als auch deren Angehörige immer wieder eine wichtige Rolle. Im Rahmen einer offenen Diskussions- und Fragerunde soll am Dienstag, dem 20. April, um 18.30 Uhr diesen und weiteren Gedanken rund um das Thema Sterbe- und Trauerarbeit nachgespürt werden.

Anmeldung erforderlich

Zusammen mit connexia lädt die Stadt Bludenz im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gesundheit im Gespräch“ regelmäßig qualifizierte Referenten zu den Themen Gesundheit und Pflege ein. Der Eintritt zu den Vorträgen ist frei. Teilnehmende müssen einen negativen Coronatest vorweisen sowie während des Vortrags eine FFP2-Maske tragen. Um eine rechtzeitige Voranmeldung unter Tel. 05552 63621243 bzw. per E-Mail an gesundheit@bludenz.at wird gebeten.