Fuß- und Radweg als Projekt-Herzstück

Vorarlberg / 14.04.2021 • 16:13 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Beim Kugelbeerbach-Hochwasserschutzprojekt konnte die neue Fuß- und Radwegbrücke als sicherer Verbindungsweg freigegeben werden. <span class="copyright">bms/3</span>
Beim Kugelbeerbach-Hochwasserschutzprojekt konnte die neue Fuß- und Radwegbrücke als sicherer Verbindungsweg freigegeben werden. bms/3

Meilenstein für Hochwasserschutzprojekt Kugelbeerbach in Lochau.

Lochau Beim Hochwasserschutzprojekt Kugelbeerbach konnten nun auch die Arbeiten auf dem rund 120 Meter langen Teilstück von der Brücke Kugelbeerweg bis zur Brücke L 1 Landstraße abgeschlossen werden. Herzstück ist die neue Rad- und Fußwegbrücke.

Nach letzten Asphaltierungsarbeiten, verbunden mit dem Installieren von Brückengeländern, Zäunen und Einfriedungen, konnte nach mehrmonatiger Bausperre der Kugelbeerweg samt den Verbindungswegen und Hauszufahrten wieder offiziell geöffnet werden.

Aufwendige Bachsanierung

Im Rahmen des Projektes „Hochwasserschutzausbau Kugelbeerbach“ von der Landesstraße L 1 (GH Wellenhof) bis hinunter zur L 190 (Strandbad) wurde der Abschnitt von der Brücke Kugelbeerweg bis zur Brücke L1 zur besonderen Herausforderung.

Nach der Räumung des Bachbettes samt dem eingewachsenen Uferbereich von den harten Einbauten, von teils mächtigen Bäumen und viel Buschwerk, erfolgte beidseitig des Bachlaufes der Einbau von massiven, bis zu sechs Meter hohen Schwergewichtsmauern mit Flussbausteinen in Grobsteinschlichtung. Dazu wurde auf der rechten Seite des Gerinnes die steile Hangböschung samt den Hausobjekten mittels Spritzbeton und eingesetzten Ankern abgesichert.

Neue Fuß- und Radwegbrücke

Herzstück ist jedoch die neue, massive Fuß- und Radwegbrücke samt eingebauten Versorgungsleitungen als sicherer Verbindungsweg vom Schulzentrum Richtung GH Wellenhof, dem Wohngebiet Am Stein und dem Wanderweg zum Haggen bzw. zum Pfänder. Eine willkommene Erleichterung für die zahlreichen Benutzer, ob Schüler, Spaziergänger, Wanderer oder Radfahrer. Der neue Übergang ersetzt einen alten, schmalen Steg.

Neue Straßenbrücke

Erneuert wurde auch die kleine Straßenbrücke am Kugelbeerweg gleich neben dem weißen Kubus (Kapelle) am „Eingang“ zum neuen Ortsteil Seedomizil. Diese Kapelle am Kugelbeerbach ist ein „Begegnungs- und Andachtsraum“, in dem sich Jung und Alt zur inneren spirituellen Einkehr treffen können.

Straßendurchlass

Von hier aus fließt der Kugelbeerbach hochwassersicher und bepflanzt bis hinunter bis zum provisorischen Einlaufwerk an der L 190. Hier fehlt noch der vom Land Vorarlberg im Winter 2021/22 zu erstellende Straßendurchlass, während der schachtförmige Durchlass bei der ÖBB-Bahntrasse und der Bodenseeradwanderweg bereits fertig sind.

Kosten: 2,5 Millionen Euro

Naturnah angelegt wird dann auch der neue Mündungsbereich im Bereich Strandbad in den Bodensee. Bauherr dieses mehrjährigen Hochwasserschutzprojektes am Kugelbeerbach mit einem Gesamtkostenaufwand von über 2,5 Millionen Euro ist die Gemeinde Lochau in Zusammenarbeit mit der Abteilung Wasserwirtschaft des Landes Vorarlberg. Die Baumeisterarbeiten für die Bachausbauten werden von der ARGE Rhomberg Bau aus Bregenz und Oberhauser+Schedler Bau aus Andelsbuch ausgeführt. bms

Der neue Weg wird von der Bevölkerung gern genutzt.
Der neue Weg wird von der Bevölkerung gern genutzt.
Die Hangböschung samt Häusern wurde abgesichert.
Die Hangböschung samt Häusern wurde abgesichert.