Jugendinformation und Medienkompetenz

Vorarlberg / 15.04.2021 • 16:41 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

bregenz In Zeiten von Cybermobbing, Hass im Netz und Fake News ist es besonders wichtig, Jugendliche zu informieren, zu sensibilisieren und ihre Informations- und Medienkompetenz zu stärken. Der jährliche Tag der Jugendinformation soll darauf aufmerksam machen, wie wichtig der Zugang zu objektiven und zuverlässigen Informationen für Jugendliche ist. Indem man die Informationskompetenz junger Menschen fördert, unterstützt man ihre Fähigkeit, sich eine eigene Meinung zu bilden, eigenständig Entscheidungen zu treffen, Verantwortung zu übernehmen und sich am gesellschaftlichen und politischen Leben zu beteiligen.

Neue Online-Workshops

Auf die Herausforderungen der vergangenen Monate hat das aha mit einer Verstärkung der digitalen Angebote reagiert. Neben Tipps und Infos auf der Website bietet das aha kostenlose Online-Workshops für Schulklassen und Jugendgruppen an. Nun sind zwei neue Workshops im Angebot. „Werde Faktenchecker*in“ für 13- bis 15-Jährige und „Good Vibes für die Seele! Strategien zur Stressbewältigung“. Mehr unter www.aha.or.at/workshops.