Wenn nur noch die Kettensäge hilft

Vorarlberg / 15.04.2021 • 16:43 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Alpenverein Montafon half bei der Sanierung des Wanderweges, der auf den Davennakopf führt, mit. Mit Kettensägen wurde der Weg freigeschnitten und neu markiert.<span class="copyright">Alpenverein MOntafon</span>
Der Alpenverein Montafon half bei der Sanierung des Wanderweges, der auf den Davennakopf führt, mit. Mit Kettensägen wurde der Weg freigeschnitten und neu markiert.Alpenverein MOntafon

Alpenverein Montafon unterstützt Wegsanierung in Lorüns.

Lorüns Die starken Schneefälle im vergangenen Winter haben sehr große Schneebruchschäden verursacht, so auch in der Gemeinde Lorüns. Im Bereich des Steinbruches des ehemaligen Zementwerkes wurde der schöne Weg hinauf zum Davennakopf auf 1708 Höhenmetern schwer in Mitleidenschaft gezogen und war unbenutzbar. In Absprache mit dem örtlichen Wegwart Andreas Breuss hat sich der Alpenverein Montafon spontan dazu bereit erklärt, bei der Sanierung tatkräftig mitzuhelfen. Ende März wurde der Weg „Alti Stroß – Halda – Diebschlössle“ von insgesamt 14 ehrenamtlich tätigen Vereinsmitgliedern mit Kettensägen freigeschnitten, ausgeputzt und neu in Weiß-Rot-Weiß durchmarkiert. Erschwert wurde die Arbeit durch einen kurz vor Arbeitsbeginn einsetzenden Regenschauer. Nichtsdestotrotz konnte der Arbeitseinsatz am frühen Nachmittag unfallfrei abgeschlossen werden.

Der Alpenverein Montafon half bei der Sanierung des Wanderweges, der auf den Davennakopf führt, mit. Mit Kettensägen wurde der Weg freigeschnitten und neu markiert.<span class="copyright">Alpenverein MOntafon</span>
Der Alpenverein Montafon half bei der Sanierung des Wanderweges, der auf den Davennakopf führt, mit. Mit Kettensägen wurde der Weg freigeschnitten und neu markiert.Alpenverein MOntafon

In den Tallagen sind die örtlichen Gemeinden für die Pflege und Instandhaltung der Wege verantwortlich. In den höheren Lagen sind es vielfach alpine Vereine, die sich dieser Sache in ehrenamtlicher Tätigkeit annehmen. Der Alpenverein Montafon betreut so die Wanderwege im hinteren Rellstal, die Gemeinden Vandans und Tschagguns, das Umfeld der Tilisunahütte sowie das weitläufige Gebiet am Kristberg der Gemeinde Silbertal.

Der Alpenverein Montafon half bei der Sanierung des Wanderweges, der auf den Davennakopf führt, mit. Mit Kettensägen wurde der Weg freigeschnitten und neu markiert.<span class="copyright">Alpenverein MOntafon</span>
Der Alpenverein Montafon half bei der Sanierung des Wanderweges, der auf den Davennakopf führt, mit. Mit Kettensägen wurde der Weg freigeschnitten und neu markiert.Alpenverein MOntafon