Gaißau baut Testangebot deutlich aus

Vorarlberg / 18.04.2021 • 17:48 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Wegen der anhaltend großen Nachfrage nach dem Testangebot in Gaißau erweitert die Gemeinde das Angebot um 50 Prozent. <span class="copyright">ajk</span>
Wegen der anhaltend großen Nachfrage nach dem Testangebot in Gaißau erweitert die Gemeinde das Angebot um 50 Prozent. ajk

Bei rechtzeitiger Anmeldung bereitet auch großer Andrang keine Probleme.

Gaißau Der Gaißauer Bürgermeister Reinhold Eberle konnte bei der Sitzung der Gemeindevertretung am 14. April berichten, dass das Angebot für die Corona-Tests in Gaißau nach wie vor besonders gut ankommt. Deshalb erweitert die Gemeinde diesen Service um gleich 50 Prozent.

Bürgermeister Eberle: „Bisher haben wir pro Person einen Zeitaufwand von 1,5 Minuten eingerechnet. Für jede Viertelstunde konnten wir also zehn Anmeldungen entgegennehmen. Wir haben festgestellt, dass eine Minute pro Person ausreicht, es können sich also jetzt neu für jede Viertelstunde 15 Personen anmelden.“ Der Bürgermeister ist bei den Testabenden jeweils selbst im Einsatz. „Alle wollen wieder einmal ohne Probleme einkehren gehen. Anfang Woche kommen Leute, die zum Stammtisch möchten, am Donnerstag kommt dann, wer am Wochenende ausgehen will“, so Eberle.

Unbedingt anmelden

Voraussetzung ist allerdings, dass sich alle Interessenten tatsächlich im Vorfeld anmelden. „Leider kommen ab und zu Testwillige ohne Anmeldung ins Gemeindeamt. Das kostet Zeit und verzögert den Ablauf. Ich appelliere deshalb nochmals an alle, sich vor einem Test frühzeitig anzumelden. Das ist möglich unter vorarlbergtestet.lwz-vorarlberg.at oder über die Telefonnummer 0800 201 360.“ Den begleiteten Selbsttest im Gemeindeamt Gaißau gibt es dienstags und donnerstags von 16 bis 19 Uhr, der Testbus macht in Gaißau montags von 8 bis 11 Uhr Station. ajk