Coronavirus kompakt

Vorarlberg / 20.04.2021 • 23:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
In Südtirol sperrt die Gastronomie nach Vorarlberger Vorbild auf. APA
In Südtirol sperrt die Gastronomie nach Vorarlberger Vorbild auf. APA

Grünes Licht für ­Johnson & Johnson

Wien Der Corona-Impfstoff des US-Herstellers Johnson & Johnson kann in der EU nach Prüfung der EU-Arzneimittelbehörde uneingeschränkt verwendet werden. Der Wirkstoff könne in sehr seltenen Fällen Blutgerinnsel auslösen, teilte die EMA am Dienstag mit. In Österreich wird sich das Nationale Impfgremium Ende der Woche mit den EMA-Empfehlungen befassen.

 

Südtirol sperrt Gastro ganz auf

Bozen Als erste Provinz Italiens führt Südtirol einen verpflichtenden Nachweis, dass keine Corona-Infektion vorliegt, für den Zugang zu Lokalen ein. Im Rest Italiens öffnen ab 26. April Restaurants und Bars lediglich im Außenbereich.