Kinder lassen die Straßen blühen

Vorarlberg / 20.04.2021 • 19:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Im Rahmen des Wettbewerbs „Blühende Straßen“ werden die grauen Straßenflächen vor Schulen und Kindergärten mit bunten Malereien verziert. VLK
Im Rahmen des Wettbewerbs „Blühende Straßen“ werden die grauen Straßenflächen vor Schulen und Kindergärten mit bunten Malereien verziert. VLK

Bregenz Das Land Vorarlberg und das Energieinstitut laden wieder zum Wettbewerb „Blühende Straßen“. Unter dem Motto „Kinder, lasst die Straßen blühen“ sollen die grauen Straßenflächen vor Schulen und Kindergärten mit bunten Malereien verziert werden. Volksschulen, Kindergärten und alle anderen Kinderbetreuungseinrichtungen können sich bis 15. Juni anmelden und ein Vorher-Nachher-Fotos schicken. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ob Blumen, Tiere oder Phantasieformen, erlaubt ist was gefällt. In Kombination oder als Alternative zur Bemalung des Asphalts können auch vorgefertigte Holzblumen bemalt werden. Unter allen Teilnehmern werden drei Gewinner ausgewählt, die mit jeweils einem Pokal und 200 Euro belohnt werden.